Vor dem Hintergrund des demographischen Wandels ist Familienfreundlichkeit in Deutschland zum Standortfaktor geworden. Die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen und Regionen wird zum großen Teil daran gemessen, ob sie Fachkräften und ihren Familien attraktive Arbeits- und Lebensbedingungen bieten können. In diesem Kontext können Hochschulen einen positiven Einfluss auf die gesamte Region ausüben, indem sie ihrem Selbstverständnis nach nicht nur Ausbildungsstätten, sondern auch zentraler Ort für die Lebens- und Familienplanung qualifizierter Fachkräfte sind.

Als Gemeinschaftsprojekt von Studentenwerk, Technischer Universität und Studentenrat der TU Dresden wirkt das Campusbüro Uni mit Kind seit 2007 als Familienzentrum im Rahmen des audit familiengerechte hochschule© an der Schaffung familiengerechter Studien- und Arbeitbedingungen an der TU Dresden mit. Hierbei fühlt sich das Campusbüro Uni mit Kind einem breiten Familienbegriff verpflichtet. Nach diesem gehören zum Netzwerk der Familie neben der Kernfamilie auch allein erziehende Mütter und Väter, nichteheliche und gleichgeschlechtliche Lebensgemeinschaften, Patchwork- und Pflegefamilien. Wir verstehen unter Familie alle Lebensformen, die eine Eltern- Kind-Beziehung, eine Partnerschaft oder Angehörige umfassen und welche sich durch die Wahrnehmung von Verantwortung füreinander auszeichnen.

Wir bieten den Studierenden der Dresdner Hochschulen und Mitarbeiter/innen der TU Dresden

  • spezifische Informations- und Beratungsangebote zur individuellen und institutionellen Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Familie und Finanzierung
  • offene Treffs für Studierende und Mitarbeiter/innen mit Kind(ern)
  • Kursangebote von qualifizierten Kursleiter/innen
  • thematische Elternseminare und Workshops
  • Vernetzung von Studierenden und Mitarbeiter/innen mit Kind(ern)
  • internationale Gruppenangebote und Beratung in Englisch, Russisch und Französisch
  • familienfreundliche Infrastruktur auf dem Campus (Still- und Wickelmöglichkeit, Spielzimmerund Ruheraum)
  • Mitwirkung bei der Schaffung familiengerechter Studien- und Arbeitsbedingungen an Dresdner Hochschulen

Wir bieten den Fakultäten und Einrichtungen der TU Dresden

  • Unterstützung der Studierenden und Mitarbeiter/innen mit Kind(ern) in ihrem Studien-, Wissenschafts- und Arbeitsalltag
  • Kooperationsmöglichkeiten bei Projekten zur Familienfreundlichkeit

Wir bieten Interessenten

  • Möglichkeiten der Vernetzung, um sich zum Thema Familienfreundlichkeit auszutauschen und gegenseitig zu bereichern
  • Möglichkeiten durch Unterstützung einer familienfreundlichen Infrastruktur an der Hochschule zur Attraktivität des Hochschul-, Wissenschafts- und Wirtschaftsstandortes Dresden beizutragen

Wir erfüllen unsere Aufgaben durch

  • engagierten und kompetenten Service
  • Qualität, Zuverlässigkeit und Transparenz
  • Freundlichkeit und Vertrauen
  • Aufgeschlossenheit und Verantwortungsgefühl
  • Weiterbildung und Weiterqualifizierung
  • Kooperationen mit hochschulinternen und hochschulexternen Partnern
  • Effizienz und kreativen Mitteleinsatz

Wir wollen in Zukunft

  • unseren Service räumlich und institutionell gegenüber weiteren Dresdner Hochschulen intensivieren
  • den Kontakt und Austausch mit Dresdner Beratungsstellen und Familienzentren ausbauen
  • ergänzende bedarfsgerechte Informationen und Kurse für familienspezifische Zielgruppen anbieten
  • verstärkt neueste Erkenntnisse aus Forschung und Weiterbildung in unsere Arbeit einfließen lassen
  • uns hochschulpolitisch im Rahmen des audit familiengerechte hochschule®, der AG Teilzeitstudium und dem best practice-Club "Familie in der Hochschule" des Centrums für Hochschulentwicklung und der Robert Bosch Stiftung engagieren